• RSZ

Elternbrief von der Schulleiterin Frau Brix

Elternbrief als PDF


Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,


über zwei Monate des Distanzunterrichts liegen jetzt hinter uns.

Für Sie als Eltern, für Euch als Kinder, aber auch für uns als Kollegium eine lange und herausfordernde Zeit. Neben technischen und organisatorischen Schwierigkeiten, die es zu bewältigen gab, ist uns allen wohl deutlich geworden, dass es doch schön ist, wenn wir uns beim Lernen sehen und direkten Kontakt halten können.


Wie Sie alle aus der Presse und auf unserer Homepage schon erfahren haben, dürfen wir ab dem 22.02.2021 wieder Präsenzunterricht in der Schule anbieten. Leider gilt das allerdings nur für die Jahrgangsstufe 10 als Abschlussklasse und in Essen erst ab dem 23.02.2021, da am Montag die Anmeldung der neuen 5er-Schülerinnen und Schüler unter Corona-Bedingungen durchgeführt werden.


Da die Infektionsgefahr für die Kinder und das Kollegium so gering wie möglich gehalten werden soll, haben wir uns entschlossen, die Klassen zu teilen und in wöchentlichem Wechsel je eine Gruppe in Präsenz, die andere in Distanz zu unterrichten. Es gibt besondere Regeln für WP-Kurse, Sport und anderen differenzierten Unterricht, da keine Mischung der Gruppen erfolgen soll.


Wir werden aber trotzdem mit dem normalen Stundenplan starten, da wir hoffen, dass im Laufe der Zeit immer mehr Klassen die Schule besuchen dürfen.

Der Distanzunterricht wird so lang für die anderen Klassen fortgeführt und auch für die Notbetreuung ist weiter gesorgt.


Wenn Sie als Eltern oder auch Ihr Kinder Fragen habt, ruft die Klassenlehrer oder uns in der Schule an, wir beantworten sie gerne.


Jetzt freuen wir uns erst einmal darauf, die 10er wiederzusehen! Hoffentlich dürfen die anderen Schülerinnen und Schüler auch bald wieder kommen!


So lange passt auf Euch auf, bleiben Sie/ bleibt Ihr gesund und haltet durch!


Viele Grüße,

Stefanie Brix

Realschulrektorin

122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen